Heideschulinfo: Extraausgabe vom 10.05.2016

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen!

Ich wende mich heute mit dieser Heideschul-Extraausgabe an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, um auf eine ganz besondere Veranstaltung hinzuweisen, die wir zusammen mit allen Schwaneweder Schulen durchführen werden:

Seit 2 Jahren nimmt die Heideschule Schwanewede an dem Pilotprojekt „Gutes Leben für alle“ des niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) als eine von 11 niedersachsenweit ausgesuchten Pilotschulen teil.

Mit dem Pilotprojekt werden folgende Ziele verfolgt:

  • Schülerinnen und Schüler (SuS) soll eine zukunftsweisende Orientierung in der Weltgesellschaft ermöglicht werden, auf der sie im Rahmen lebenslangen Lernens aufbauen sollen
  • Insbesondere sollen die SuS Gelegenheit erhalten, Kompetenzen zur Übernahme von Mitverantwortung für die Gestaltung einer gerechten globalisierten
  • Welt und zur Mitwirkung in der eigenen Gesellschaft zu erwerben
  • die Entwicklung und Einarbeitung des Lernbereichs Globales Lernen (GL) in die niedersächsischen Grundschullehrpläne.

Das Oberthema des Umsetzungsprojektes „Gutes Leben für alle“ stellt angesichts weltweiter Flucht eine besondere Verantwortung dar, die in einem gemeinsamen Aktionstag Ausdruck finden soll.

Im Rahmen dieses Projektes werden wir uns nach Abstimmung mit der Landesschulbehörde, dem Kultusministerium (MK), dem Landkreis Osterholz und der Gemeinde Schwanewede zusammen mit allen Schülerinnen und Schülern der Dreienkampschule Mittwoch, den 04.05.2016, auf dem Marktplatz in Schwanewede einfinden, um dort zum offiziellen, von den niedersachsenweit beteiligten Projektschulen durchgeführten Motto „Willkommen! Gutes Leben für alle! Überall!“ folgende 3 Lieder zu singen:

„Salibonani“ (Guten Morgen auf Shona/Simbabwe), „Anders als du“ und „Hand in Hand“.

Begleitet wird das Ganze von einer gemischten LehrerInnen-Band der Dreienkamp- und Heideschule, die dafür nicht nur mit den Kindern fleißig geprobt, sondern sich auch selbst im Vorfeld mehrfach zur musikalischen Feinabstimmung getroffen hat!

Zugesagt haben ihr Kommen weiterhin Herr Bürgermeister Harald Stehnken und die Dezernentin der niedersächsischen Landesschulbehörde.

Und auch Sie, liebe Eltern, möchte ich gerne zu dieser Veranstaltung einladen!

Vielleicht hat ja der eine oder die andere Zeit und Lust, gemeinsam mit uns auf dem Marktplatz zu singen! In diesem Zusammenhang benötigen wir allerdings gleichzeitig noch Hilfe von Eltern, die uns auf dem Hin- und Rückweg als Ordner begleiten (bitte Warnwesten aus dem Kfz anlegen). Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich als „Begleitung“ bei Ihren KlassenlehrerInnen verbindlich anmelden würden.

Abgesichert wird der Zug beider Schulen auf dem Weg zum Marktplatz an den Ampelkreuzungen von der Schwaneweder Polizei, der mein herzliches Dankeschön dafür gilt!

Zeitumfang insgesamt: 9.30 Uhr – 11.30 Uhr;

Aktion Marktplatz: ca. 10.10 bis max. 10.50 Uhr, Rückkehr an die Heideschule 11.20 Uhr

Unterrichtszeiten, Betreuung und Ganztag bleiben an diesem Tag unverändert!

An diesem Tag werden sich auch alle anderen Schwaneweder Schulen an dem Motto beteiligen und sich auf ihren Schulhöfen versammeln, um zu singen und so gemeinsam ein starkes Zeichen für Kinderrechte auf ein gutes Leben in Sicherheit, Freiheit und körperlicher Unversehrtheit überall auf der Welt zu setzen!

 

Mit freundlichen Grüßen

T. Lesemann, Schulleiter GS Heideschule Schwanewede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.