HEIDESCHUL-KURZ-INFO: Schule in Corona-Zeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen der Heideschule! 

Dies sind ungewöhnliche Zeiten, teilweise mit sich ändernden, neuen Informationen im Wochentakt, häufig, auch für mich, zum Wochenende. Wir bemühen uns jedes Mal an der Heideschule, Sie so schnell wie möglich zu informieren und ins Bild zu setzen, damit Sie schnellst mögliche Planungssicherheit haben. So auch dieses Mal:  

Nun die gute Nachricht zuerst: Es geht wieder los! Darüber freuen wir uns alle!

Allerdings nur Schritt für Schritt, hier die bekannten Termine:

ab 04.05: Nur die 4. Klassen

ab 18.05: kommen die 3. Klassen hinzu

vermutlich Ende Mai: die 2. Klassen (das ist aber noch nicht vom Kultusministerium bestätigt)

vermutlich Anfang Juni: die 1. Klassen (das ist aber noch nicht vom Kultusministerium bestätigt)

1) Und das Ganze auch mit deutlichen Einschränkungen und Regeln

  • Die 4. Klassen beginnen mit 5 Stunden jeden Tag von Montag bis Freitag.
  • Die 3. Klassen haben ab 18.05. ebenfalls 5 Stunden jeden Tag von Montag bis Freitag..
  • Aber nur in Halbgruppen.
  • Unterrichtszeit: täglich von 7.45 bis 12.25 Uhr.
  • Es findet kein Sportunterricht statt.
  • Es gibt keine AGs, keinen Chor und auch keinen Förder- und Forderunterricht, da klassenbergreifende Arbeitsgemeinschaften bis auf Weiteres nicht stattfinden.
  • Es findet kein Ganztagsangebot und kein Mittagessen statt.
  • Schulische Veranstaltungen wie Sportveranstaltungen, Theateraufführungen, Vortragsveranstaltungen, Projektwochen, Konzerte und vergleichbare Veranstaltungen sind untersagt.

2) Täglicher Wechsel im Halbgruppenunterricht

Wir als Schulleitung der Heideschule haben im Schulleitungsteam mit einzelnen Lehrkräften, Förderschullehrkräften und der Schulelternratssprecherin der Heideschule gesprochen, um die bestmögliche Lösung für alle, insbesondere aber für unsere Schülerinnen und Schüler der Heideschule zu finden. Unsere Aufgabe ist es, einen Unterrichtsplan nach einem von 4 möglichen und vom Kultusministerium vorgegebenen Modellen zu finden. Nach Abwägung und Gewichtung haben wir uns für folgendes Modell entschieden:

Gruppe (halbe Lerngruppe) – Gruppe (halbe Lerngruppe)

Wochen A und B immer im täglichen Wechsel

 

Dieses Modell berücksichtigt, dass wir so all‘ unsere Schülerinnen im nahest möglichen Rhythmus beschulen, betreuen und beraten können. Der Unterricht findet täglich von 7.45 bis 12.25 Uhr nach Stundenplan statt.

Die 4. Klassen und später die 3. Klassen werden entsprechend den bereits vorhandenen Werk- und Textilgruppen in Halbgruppen eingeteilt. Nur in dringenden Bedarfsfällen kann hiervon abgewichen werden (Kontakt über Klassenlehrkräfte).

Für die Tage, an denen die Kinder nicht in der Schule sind, werden die sie mit Aufgaben von den Lehrkräften versorgt, die die SchülerInnen am nächsten Tag zuhause bearbeiten sollen; diese Aufgaben werden dann auch von den Lehrkräften eingesehen.

3) Notgruppenbetreuung

So lange Schulen noch nicht wieder im Regelbetrieb geöffnet sind, bleibt das leicht zeitversetzte Angebot einer Notgruppenbetreuung von 8.00 bis 13.00 Uhr bestehen, auch um die Bring- und Abholsituation zu entzerren. Hierzu verweise ich auf die bestehenden Regeln des Kultusministeriums, die Sie im aktuellen Elternbrief vom 19.04.2020 unter www.heideschule-schwanewede.de „News aus der Heideschule“ einsehen können:

https://www.heideschule-schwanewede.de/2020/04/20/heideschul-info-vom-19-04-20/ 

4) Hygiene- und Abstandsregeln 

  • Bring- und Abholsituation:

      Wir bitten darum, dass ihr Kind von maximal 1 Person gebracht oder abgeholt wird!  

      Die Schule soll von den Erziehungsberechtigten nicht betreten werden!

      „Unsere Großen“ finden den Weg ja bestimmt auch schon alleine in die Schule...

       Darüber hinaus wollen wir die Bring- und Abholsituation wie folgt entzerren:

      Frühbeaufsichtigung findet nur für Buskinder statt, um die Eingangssituation vor

      Schulbeginn zu entzerren; für alle anderen Kinder bitten wir dringend darum, dass diese direkt bei Öffnung der Türen um 7.40 Uhr erscheinen,

      Unterrichtsbeginn ist dann wie immer um 7.45 Uhr

      Die Klasse 3a soll das Gebäude durch den Haupteingang betreten und verlassen.

      Die Klassen 4a und 3b betreten und verlassen das Gebäude durch den daneben gelegenen  Aufgang (zum Treppenhaus 3b/Feindura)

      Die Klassen 4b und 4c betreten und verlassen das Gebäude durch den dritten Eingang (zum Treppenhaus 4c/Fehling)

      Die 3c betritt und verlässt das Gebäude durch den Eingang zum Schulkindergarten

      Die Lehrkräfte werden die Kinder dort abholen/erwarten

  • Kinder in der Notbetreuung betreten und verlassen das Gebäude durch den Haupteingang um 8.00 Uhr, und werden dort ebenfalls von der jeweiligen Lehrkraft abgeholt.
  • Entzerren der Pausenzeiten:
  • Wir werden die Pausenzeiten entzerren und 3 Pausenzeiten einführen, d.h. es geht immer nur eine Klasse (Halbgruppe) auf den Schulhof mit der Lehrkraft, die in der Stunde vor der Pause Unterricht hatte.
  • Wenn die 3. Klassen hinzukommen werden wir den vorderen Schulhof mit einbeziehen
  • Toilettengänge:

Es darf immer nur ein Kind die Toiletten betreten, wir werden entsprechende Schilder an den Toilettentüren anbringen, vor den Toiletten werden wir analog zu den Supermärkten Abstandsmarkierungen aufkleben. Auf all‘ unseren Toiletten befinden sich Seifenspender und Papierhandtücher, in allen Klassenräumen Waschbecken, Papierhandtücher und Flüssigseife in mobilen Spenderfläschchen.

  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes:

Dazu macht der aktuell gültige Leitfaden aus dem MK folgende Aussagen:

„Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Unterrichtszeit wird nach derzeitigem Stand nicht für erforderlich erachtet, aber für den Zeitraum der Schülerbeförderung und für die Pausen empfohlen! (Stand: 17.04.20)

Ich bitte dringend darum, mit Ihren Kindern vor Aufnahme des Schulbetriebs über all‘ diese Regelungen in angemessener Ernsthaftigkeit zu sprechen, damit sie gut vorbereitet auf die veränderten Bedingungen in die Schule kommen. 

5) Busfahrzeiten:

      Die Busse verkehren zu den bekannten Zeiten.

Sobald es neue Informationen aus dem MK gibt, wende ich mich mit einem neuen Eltern-Info-Brief an Sie.

Mit freundlichen Grüßen

T. Lesemann